News

10.09.2019
Gestresste Arbeiter und Kühe im Stall?

Beim Zmorgenessen: «Heute steht die Klauenpflege auf dem Programm ». Nur schon das Wort Klauenpflege lässt bei vielen den Puls höherschlagen, denn alle wissen, wie gern die Kühe in den Pflegestand laufen – oder vielfach gestossen werden! Situationen, die in der Vergangenheit nicht so richtig funktionierten und mit viel Aufwand und Nerven verbunden sind, verursachen oft im Voraus beim Betriebsleiter oder den Mitarbeitende...

» weiterlesen

03.09.2019
Wir schützen, was wir lieben!

In fünf Kurzfilmen erklären Thurgauer Bauern weshalb Pflanzenschutzmittel wichtig sind, warum sie Antibiotika einsetzen und weshalb es Futtermittelimporte braucht. Ziel ist es, die Bevölkerung über die Arbeit der Thurgauer Landwirtschaft aufzuklären und aufzuzeigen, dass sie gut überlegt und nicht zu unnötigen Massnahmen greift. Das Wohl der Tiere sowie gesunde, nachhaltige und regionale Produkte für die K...

» weiterlesen

03.09.2019
Schwanger am Arbeitsplatz?

Was stellen Sie sich unter einem Versicherungsunternehmen und deren Berater vor? «Jemand, der Autoversicherungen oder Krankenkassen versichert», höre ich oft. Und wie stellen Sie sich einen Versicherungsberater des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft vor? «Gibt es da Unterschiede? » bekomme ich als Gegenfrage zurück. Ich möchte Ihnen kurz aufzeigen, wie vielseitig unsere Tätigkeit ist. Letzte Woche führte ...

» weiterlesen

03.09.2019
Aus dem Vorstand

Der Vorstand hat an seiner letzten Sitzung den Auftrag zu einer neuen Website in Auftrag gegeben. Diese soll an der nächsten Generalversammlung des VTL, am 4. April 2020, vorgestellt werden. Als Begleitmassnahme zur SBV-Kampagne gegen die Trinkwasserinitiative wurden fünf Kurzfilme produziert, welche ab September auf verschiedenen Kanälen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Ziel ist es, noch mehr Vertr...

» weiterlesen

28.08.2019
Zuhören, erzählen, stolz sein

Manchmal scheint es fast unmöglich, den Forderungen der unzähligen kritischen «Landwirtschaftsexperten» gerecht zu werden. Trotz dieser grossen Herausforderung bin ich überzeugt: Viele Kritiker hören uns zu. Sie interessieren sich für unsere Sicht der Dinge und möchten nicht nur die Meinung der Experten wissen, sondern auch jene der Praktiker. Lassen Sie uns diese Chance nutzen! Suchen Sie das Gespräch. Erk...

» weiterlesen

28.08.2019
TMP: Branchenstandard nachhaltige Schweizer Milch

Mitteilung aus den Verbänden Leider ist die Situation bezüglich des grünen Teppichs immer noch alles andere als klar. Obwohl die Milcheinlieferungen seit bald einem Jahr rückläufig sind, erholen sich die Preise für Industriemilch nicht und verharren auf tiefem, unbefriedigendem Niveau. In dieser Situation empfehlen wir unseren Milchproduzenten, mit dem Ausfüllen der Anmeldung auf DB-Milch zuzuwarten. Am 19. August find...

» weiterlesen

06.08.2019
Wir kümmern uns um Sie!

Unseriöse Versicherungsvermittler beschäftigen uns immer wieder, und dies schon seit Längerem. Deren Vorgehen ist meist sehr dreist und wird immer dreister. Jüngst ist der Fall einer Kundin aus dem Kanton St. Gallen publik geworden, welche von einer Firma angerufen wurde, die bestens über ihre Versicherungssituation Bescheid wusste. Dies, obwohl nie ein geschäftlicher Kontakt bestanden hatte. Stossend dabei war, dass sich d...

» weiterlesen

30.07.2019
Nationalfeiertag ist Brunch-Tag!

Liebe Leserinnen und Leser Nächste Woche finden landauf, landab die vielfältig gestalteten Bundesfeiern statt. OK- und Vereinsmitglieder, welche ihre Ferien zu Hause verbringen, sorgen für einen würdigen Rahmen an diesem traditionellen Anlass. Festredner/innen machen sich gemeinsam mit ihren Zuhörern Gedanken zur Geschichte unserer Eidgenossenschaft, zum Stellenwert unseres Bundesstaates in der heutigen Zeit und vielleicht auch ...

» weiterlesen

30.07.2019
Erhöhte Vorsicht im Umgang mit Feuer geboten

Bereits seit Anfang Jahr beobachten die Experten der kantonalen Verwaltung die Trockenheitssituation im Kanton Thurgau. Während Bodensee, Rhein und Thur noch mehrheitlich genügend Wasser führen, ist dies in kleineren Fliessgewässern bereits nicht mehr der Fall. Aufgrund der kommenden heissen und trockenen Tage wird um Vorsicht im Umgang mit Feuer im Freien und um Rücksicht bei der Wasserentnahme gebeten.  A...

» weiterlesen

23.07.2019
Wichtige Botschafter

Am 5. Juli trafen sich die Thurgauer Mutterkuhhalterinnen und Mutterkuhhalter zu ihrem traditionellen Stamm. Treffpunkt war dieses Jahr der Betrieb von Katja und Thomas Mettler in Zuben. Das Betriebsleiterpaar setzt voll auf den Direktverkauf. Am Verkaufstag holen die Kunden das Fleisch sogar im Betriebsleiterhaus ab. Bewusst nehmen Mettlers ihre Kunden mit in ihre Stube. Damit werden nicht nur ein Stück Fleisch, sondern auch ein Stück Familie...

» weiterlesen

02.07.2019
Ohne Wasser kein Leben!

Auch wenn der Bodensee momentan einen sehr hohen Pegelstand hat, beschäftigt das Thema Wasserknappheit spätestens seit den Trockenjahren 2003 und 2018 die Gemüter der Landwirtinnen und Landwirte in der Schweiz. Was in südlichen Ländern schon lange Realität ist, gewinnt bei uns auch immer mehr an Bedeutung. Durch häufiger auftretende Trocken- und Hitzeperioden nimmt der Wasserbedarf stark zu. Ohne Wasser kein Leben. Nic...

» weiterlesen

02.07.2019
Im Auge des Sturms

Die Landwirtschaft stand immer im öffentlichen Fokus. Dafür gibt es drei Hauptgründe: Der erste ist, dass wir unsere Arbeiten vor aller Augen verrichten. Jeder kann sehen, wann wir die Äpfel spritzen oder Gülle ausbringen. Was aber zunehmend verloren geht, ist das Verstehen der Zusammenhänge. Die Leute sehen nur, dass einer oft in die Apfelanlage fährt, aber nicht, dass er biologische Mittel verwendet ...

» weiterlesen

26.06.2019
Aus dem Vorstand

campstr. Dem Vorstand wurde das Projekt campstr. von den zwei Verantwortlichen vorgestellt. campstr. ist eine Online- Plattform, wo Bauernfamilien Übernachtungsmöglichkeiten im kleinen Rahmen anbieten können. Der VTL bietet der Firma die Möglichkeit, ihr Angebot im «Thurgauer Bauer» zu präsentieren, um Thurgauer Betriebe zum Mitmachen zu animieren. Fachkräftemangel in der Landwirtschaft

» weiterlesen

18.06.2019
Gesucht: Apfelkönigin 2019/2020

Bereits neigt sich das Amtsjahr der amtierenden Apfelkönigin Melanie Maurer dem Ende entgegen. Gesucht ist deshalb die Apfelkönigin 2019/2020. Wer ihre Nachfolge antreten möchte, kann sich bis 31. Juli 2019 für das Casting bewerben. Wer soll am 29. September an der Wahlveranstaltung im Rahmen der Wega in Weinfelden die Krone erhalten und somit die Nachfolge von Melanie Maurer antreten? Bereits zum 22. Mal krönt ...

» weiterlesen

11.06.2019
Sommeranlass der Junglandwirte

In letzter Zeit wird in den Medien immer wieder über die Landwirtschaft berichtet. Nicht selten auch mit kritischen Standpunkten. Einmal sind es die Direktzahlungen, ein anderes Mal das Tierwohl und beim nächsten Mal die hohen Emissionen. Inzwischen haben wir in der Schweiz ein ganzes Volk von Landwirtschaftsexperten, welche ihre eigene Idee der zukünftigen Form von Landwirtschaft haben. Dies zeigt sich auch an den diversen landwirtschaft...

» weiterlesen

21.05.2019
Aus dem Vorstand VTL

An seiner letzten Sitzung befasste sich der Vorstand des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft mit den Themen BäuerinnenZmorge, dem Ostschweizer Direktvermarkterstamm, einer Anti-Littering- Aktion und dem Raumplanungsgesetz RPG II. BäuerinnenZmorge Dem Antrag auf «Aufnahme des BäuerinnenZmorge als jährlich wiederkehrender Anlass» der Kommission der Frauen in der Landwirtschaft wurde stattgeg...

» weiterlesen

21.05.2019
Ein neuer digitaler Auftritt

Agrisano Die Agrisano-Unternehmungen haben aufgerüstet: Der neue Internetauftritt ist frisch, kundenfreundlich und auf alle mobilen Geräte zugeschnitten. «Mobile first» heisst der Trend in der digitalen Welt. Die Agrisano – ein Versicherungs- und Vorsorgedienstleister des Schweizer Bauernverbandes – geht diesen Weg und präsentiert sich mit einem neuen Internetauftritt, der auf die Nutzung aller mob...

» weiterlesen

07.05.2019
Übergabe der Leitung des Pflanzenschutzdienstes an BBZ Arenenberg

Nach über 35 Jahren am BBZ Arenenberg tritt Hermann Brenner in den wohlverdienten Ruhestand. Seine Nachfolge tritt Florian Sandrini an. Nach seinem Studium und seiner Doktorarbeit an der ETH Zürich hat Hermann Brenner 1983 seine Karriere als Fachlehrer und Berater für Pflanzenbau am BBZ Arenenberg begonnen. 1989 übernahm er die Fachstelle Pflanzenschutz und Ökologie. Die neue Funktion beinhaltete wichtige Vollzu...

» weiterlesen