Arbeitskräfte in der Landwirtschaft

03.04.2018

Berechnung der Stundenlöhne

Über die Erhöhung des Richtlohnes 2018 um CHF 25.00 auf CHF 3235.00 wurde im Thurgauer Bauer vom 8. Dezember 2017 informiert.
Wir haben nun noch die Berechnung des Stundenlohnes mit den Vorgaben des Normalarbeitsvertrages NAV) für den Kanton Thurgau erstellt. Das offizielle Merkblatt zu den Richtlöhnen der ABLA enthält nämlich nur ein Berechnungsbeispiel nach einem Muster-NAV.

Stellenmeldepflicht
Am 1. Juli 2018 tritt die Stellenmeldepflicht beim Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) in Kraft. Alle offenen Stellen in Berufsarten, die eine durchschnittliche Arbeitslosenquote von 8 % oder mehr ausweisen, sind zu melden. Das heisst, ab dem 1. Juli 2018 gilt ein Schwellenwert (Arbeitslose/Berufsart) von 8 % und ab 1. Januar 2020 ein Schwellenwert von 5 %. Welche Berufsarten darunter fallen, ist noch nicht entschieden. Ziel ist es, durch den Vorrang von Stellensuchenden, die beim RAV gemeldet sind, das inländische Arbeitskräftepotenzial besser zu nutzen.
Der SBV plant die Information der Arbeitgeber über die Einführung der Stellenmeldepflicht im April. Weitere Informationen finden Sie unter www.arbeit. swiss.ch. Aktuelle Entwicklungen oder Entscheide sowie detaillierte Weisungen werden im Thurgauer Bauer publiziert.
Diverse Informationsunterlagen und Hilfsmittel stehen Ihnen jederzeit auf der Homepage des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft www.vtgl.ch zur Verfügung. Gerne sind wir von der Agrisano Versicherungsberatung auch telefonisch oder auf der Regionalstelle für Sie da.


Melissa Bornhauser, Administration
Agrisano Versicherungsberatung Weinfelden


 

« zurück zur News-Übersicht