Aus dem Vorstand VTL

19.02.2018

Für die ganztägige Februarsitzung traf sich der Vorstand VTL auf dem Betrieb von Jörg und Mägi Streckeisen in Berg. Nach Abarbeiten der reich bestückten Traktandenliste konnte bei einer interessanten Betriebsbesichtigung auch noch ein sowohl geselliger wie fachlicher Teil eingebaut werden.
Als 24-Jähriger übernahm Jörg Streckeisen im Jahr 1989 den am östlichen Ortsende von Berg gelegenen Betrieb und führt ihn seither mit seiner Familie als reinen Obstbaubetrieb. Auf einer Fläche von 14 ha wird Tafel- und Mostobst in verschiedenen Sorten produziert; seit 2017 in biologischem Anbau. Ein zweiter Betriebszweig ist die Bewirtschaftung eines Kühllagers der Tobi Seeobst AG. Die anfallenden Arbeiten erledigt Familie Streckeisen im Winter alleine, in der Haupterntezeit gehen ihnen bis zu sechs Angestellte zur Hand.

« zurück zur News-Übersicht