Vom BäuerinnenZmorge können Sie drei "G" erwarten!

13.02.2018

In einem Monat, am 8. März, lädt die Kommission Frauen in der Landwirtschaft zum 2. Bäuerinnen Zmorge ein. Es wird Sie ein reichhaltiges Zmorgebuffet für ausgiebigen Genuss erwarten. Es werden sich Frauen aus der Landwirtschaft als Nachbarinnen, Bekannte, Kolleginnen – oder noch fremd – begegnen und eine bunte Gesellschaft bilden. Einen Gedankenanstoss für den Frühling wird Ihnen Karin Buchs mit auf den Weg geben. «Pflicht oder beschwingt?», eine Überschrift die mich «gwunderig» macht. Als Hausfrau eines Bauernhaushaltes weiss ich, dass täglich und wöchentlich wiederkehrende Arbeiten anfallen. Die Aufträge bleiben dieselben und im gleichen Ausmass bestehen, ob ich sie als leidige Pflicht entgegen nehme oder kreativ und selbstbewusst angehe und in der Umsetzung Prioritäten setze, um der Arbeit und dem Resultat eine persönliche Note zu geben.
Als Kommission des VTL werden wir alles daran setzen, dass Sie als Besucherin des BäuerinnenZmorge die drei «G» vollumfänglich und gelungen spüren und nutzen können. Wir bieten für drei Stunden Raum und Zeit, damit sich Körper, Geist und Seele nähren können. Das Buffet ist zugänglich von 8.15 bis 11.00 Uhr, das Inputreferat dauert jeweils 30 Minuten und wird zweimal mit gleichem Inhalt angeboten. Als Besucherin geniessen Sie an diesem Morgen grösstmögliche Flexibilität. Sie können kommen und gehen wie es für Sie in den Zeitplan passt, Sie können sich das Referat anhören oder auch andere Prioritäten setzen.
Ich freue mich auf den Genuss beim Zmorgen in toller Gesellschaft und bin gespannt auf die Gedanken, welche mir Karin Buchs mitgeben wird.

Freuen Sie sich doch mit mir.


Kommission des VTL
Frauen in der Landwirtschaft
Esther Maurer

« zurück zur News-Übersicht