Zeitumstellung, Generalversammlung, Ostern

27.03.2018

In einer Woche, pünktlich nach Gründonnerstag (ob grün oder weiss bleibt abzuwarten), beginnen Frühlingsferien, und Ostern steht ebenfalls vor der Tür.

Da ein Arbeitstag fehlt, muss somit alles in vier Tagen erledigt werden. Doch dem nicht genug; die meisten von Ihnen sind in dieser dicht gedrängten Woche auch noch an zwei Generalversammlungen eingeladen. Zum einen an die der Genossenschaft Thurgauer Milchproduzenten vom Dienstag, 27. März, in Weinfelden, zum andern an diejenige des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft am Donnerstag, 29. März, in Sulgen. Ich befürchtete, dass es möglicherweise Anfragen geben könnte, warum man zwei Generalversammlungen in einer Woche durchführt. Unsere Mitglieder können aber offenbar nachvollziehen, dass wir diese vor den Ostern und den anschliessenden Frühlingsferien, abhalten wollen.
Wir freuen uns, wenn Sie die eine, die andere oder gar beide Versammlungen besuchen. Solche Veranstaltungen bieten nebst den ordentlichen Geschäften ja auch beste Gelegenheit, um sich ungezwungen auszutauschen, zu fachsimpeln und die Gemeinschaft zu pflegen.
Für uns auf der Geschäftsstelle gilt es jetzt, die letzten Vorbereitungen zu treffen, damit alles reibungslos abläuft und Sie eine (oder zwei) kurzweilige GV erleben können.


Jürg Fatzer
Geschäftsführer VTL und TMP


PS 1: Ab Sonntag gilt schon wieder die Sommerzeit. Vergessen Sie also nicht, die Uhren um eine Stunde vorzustellen.

PS 2: Der Thurgauer Bauer liegt nächste Woche aus «feiertagstechnischen Gründen» bereits am Donnerstag in Ihrem Briefkasten.

« zurück zur News-Übersicht