Thurgauer Bauer

Aktuelle Ausgabe vom
12. Oktober 2018


Tilsiter legt Rechenschafts- und Tätigkeitsbericht vor

Ausgabe Nummer 19 (2018)

An der 40. Gesellschafterversammlung vom 2. Mai in Weinfelden informierte die Sortenorganisation Tilsiter Switzerland über das vergangene Jahr 2017 und stellte ihre Massnahmen für das Jahr 2018 vor.

Gemäss den Ausführungen des Geschäftsführers der Sortenorganisation Tilsiter Switzerland GmbH, Peter Rüegg, wurden die deutlichen Verluste beim Roten Tilsiter durch die annähernd stagnierende Menge beim Grünen und das leichte Wachstum beim Gelben Tilsiter abgefedert auf insgesamt Minus 3,4 %.

Schwierige Rahmenbedingungen
Die Rahmenbedingungen für Schweizer Sortenkäse haben sich weiter verschlechtert. In einem zunehmend fragmentierten Markt verteilt sich ein praktisch konstanter Pro-Kopf-Konsum auf ein zunehmendes Überangebot an freien Käsesorten und Tilsiter-Imitaten. Auch die zunehmende Verwertung von Überschussmilch zu Käse und die laufend ansteigenden Importmengen stellen Tilsiter vor besondere Herausforderungen.

Marketingmassnahmen 2018
Im Jubiläumsjahr 125 Jahre Schweizer Tilsiter werden mit verschiedenen Zusatzmassnahmen nahe beim Konsumenten neue Akzente gesetzt. Zu den traditionellen On-Pack-Promotionen, Publikumsmessen und Verkostungen am POS präsentiert sich Tilsiter zusätzlich an 36 Mall-Promotionen in grossen Einkaufscentern und speziellen Sampling-Aktionen an den 6 grössten Schweizer Bahnhöfen. Hier werden mit einem starken Tilsiter-Auftritt rund 70 000 Samples an begeisterte Konsumenten verteilt. Dazu kommt der neue TV-Spot, welcher das Thema Authentizität vom Schweizer Tilsiter kommuniziert.

Käser ausgezeichnet
Als Abschluss der Gesellschafterversammlung wurden die fünf besten Rohmilchtilsiter-Käsereien prämiert. Sie haben sich im vergangenen Jahr durch ausserordentlich hohe und konstante Qualitäten ausgezeichnet und bilden damit ein wichtiges Rückgrat für den Schweizer Tilsiter.

www.tilsiter.ch




« zurück zur Übersicht